left-cornerright-corner

Der Astschnitt- oder Natur-Komposthaufen für "Faule"

Statt mühsam die Äste häckseln einfach auf einem Haufen aufschichten, beschweren und automatisch bewässern. Die Äste brechen unter der Last der schweren Stämme nach und nach zusammen, bei Weichhölzern haben Sie nach 2 Jahren Kompost! Natürlich brauchen Sie für einen Natur-Kompostkaufen Platz, aber wenn Sie Astschnitt haben, dann haben Sie in der Regel auch einen größeren Garten. Und natürlich brauchen Sie aus dem Grund oder von einem Bach oder Teich kostenlos Wasser, sonst ist das nicht bezahlbar. Ein Natur-Komposthaufen mit Beregnung spart aber viel Arbeit, wenn die automatische Bewässerung für ein Gemüsebeet, eine Obstbaumwiese oder einen Acker sowieso vorhanden ist. Mit zwei oder mehr Pumpen lässt sich lassen sich die Reichweite natürlich erhöhen.

Und ganz nebenbei schaffen Sie ein Feuchtgebiet, das Amphibien wie Frösche, Kröten anzieht und auch Igel werden sich ansiedeln und die lästigen Nackschnecken wegfressen. Da es in einigen Stellen in Deutschland von Jahr zu Jahr trockener wird, sind derartige Feuchtbiotope natürlich auch ein Rückzugsgebiet im trockenen Hochsommer.

Eckard Gerlach, Juni 2019

Hier gehts zur solar betriebenen Ganzjahres-Bewässerungsanlage

Haben Sie eine Frage? Eine Anregung? Gerne schreiben Sie mir:

 

Oder klicken Sie auf hier um mit Ihrem E-Mail-Programm eine Nachricht zu schreiben:  egerlach@meine-bewaesserung.eu 

 

zur Startseite